Kleiner Zwischenbericht 2018 und 2019

Wir stehen vor großen Herausforderungen und wollen in 2019 wieder ordentlich Gas geben, um alle unsere gesteckten Ziele zu erreichen.

Neben den ganz alltäglichen Dingen liegt der Fokus diesmal auf einem besonderen Schwerpunkt: 2019 erfolgt nun endgültig der Startschuss für unser Pilotprojekt „Biogas-Kläranlage“. Noch unmittelbar vor Ende 2018 haben wir die entsprechende Beteiligungsgesellschaft gegründet. Als nächstes wollen wir Kontakt mit dem Landkreis Ammerland aufnehmen und den Bauvorantrag stellen. In den Startlöchern steht bereits die Firma Klarmann Edelstahl Technik aus Westerstede, die für uns die Anlage bauen wird. Auch das nötige Kapital steht inzwischen zur Verfügung. Viele engagierte Menschen haben sich entschlossen, uns bei diesem Vorhaben ihre finanzielle Unterstützung zu geben.

ProEngeno ist es außerdem gelungen, einen neuen Kunden zu gewinnen, für den wir die gesamte Marktkommunikation übernehmen, das heißt zum Beispiel die An- und Abmeldung, die Abgaben- und Kostenberechnungen, die Analyse der Verbrauchsdaten oder die Rechnungserstellung.

All diese Projekte sorgen auch im laufenden Jahr für volle Auslastung unseres Teams bestehend aus 14 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die dank Ihrer großen Routine das Auftragsvolumen problemlos stemmen.

Aktuelles | Proengeno | 31.January.2019

Mehr von ProEngeno