Smart Meter gar nicht so smart

Wissenschaftler aus den Niederlanden haben in Tests herausgefunden, dass sich intelligente Stromzähler massiv verzählen können, wenn bestimmte Elektronik betrieben wird.

Auch in Deutschland ist dieses Problem schon seit Jahren bekannt. Um die falschen Verbrauchsmessungen zu verhindern wurde eine Filtertechnik entwickelt. Warum sich die Smart Meter, trotz vorhandener Filtertechnik, in den Niederlanden verzählt haben ist bisher noch unklar.

Quelle: Deutschlandfunk.de

Aktuelles | Kolumne | 30.March.2017

Mehr von ProEngeno